2012-02-07


Weißer Rauch steigt auf – die Wahl ist getroffen.

Die „Get in Spenden“ am Abend der Plattentaufe gehen ja Tutti an die Hardcore Help Foundation.

www.hardcore-help.com

Die HHF unterstützt das Projekt „One Hundred for Haiti“ .Dieses wird von diesem Greg von der „legendären“ Hardcoreband TRIAL betreut und begleitet. Jemand aus der Szene der sich stark macht, der sich einbringt, der Veränderung hervorruft – finden wir stark und wir alle werden dies an dem Abend unterstützen. Mehr dazu gibt es auf diesem blog zu lesen.

http://www.onehundredforhaiti.blogspot.com/

Wer uns kennt weis, dass uns selbstbestimmtes denken und handeln wichtig ist, deshalb werden wir an diesem Abend auch nicht diktieren was jeder zu zahlen hat. Bei Euro 1 geht es los und „sky is the limit“. Ihr könnt euch sicher sein dass das Geld ankommt und nicht am Tresen versoffen wird, obgleich dies sicher ne tighte Sause wäre. Die HHF sitzt an der „Kasse“ und ihr könnt im direkten Wort und mit geschriebenen Infozettelchen in Dialog gehen.

Platte und CD werden am Start sein, sowie neuer Merch und sicherlich auch noch etwas mehr Schnick Schnack aus dem Hause Empowerment – Oh Yeah.

Wir haben ein paar Shows gespielt und von einer gibt es Impressionen – schön war es in Nürnberg, danke Michelle! „Boah 2012 ich hab so Bock auf dich“, sag ich und blick aus dem Fenster in den verfickten Schnee.